Verein Deutscher Ingenieure
Bezirksverein Mittelhessen e.V.

Der Verein.

Der Bezirksverein Mittelhessen ist einer von 45 Bezirksvereinen des VDI. Mit ca. 1600 Mitgliedern ist er der größte technisch wissenschaftliche Verein in Mittelhessen. Der Robert Paul Kling Preis und der Eberhard Möllmann Preis sowie die Förderung von Projekten im Rahmen "Jugend für Technik" runden die Aktivitäten ab.

Karosserieleichtbau mit Multi-Materialhybriden - Werkstoffe richtig leicht einsetzen

Der Trend zu verstärktem Fahrzeugleichtbau ist mit Hochdruck bei der Karosserie angekommen. Sogenannte Verbundgusstechnologien mit Alu oder Magnesium sowie einem Einleger aus Hochleistungs-Stahlblech oder Aluminiumblech bieten ganz neue Möglichkeiten funktionsübergreifender Leichtbaustrukturen zu realisieren. Bei der Entwicklung von Hybriden ist man heute in der Lagen,  eine geschlossene CAx-Prozesskette von den Fertigung über die verschiedenen Disziplinen des Leistungsauslegung bis zum digitalen Prototypen abzubilden. Bei hybriden Leichtbaustrukturen sind Fahrzeughersteller und Zulieferer mehr den je gefordert Leichtbau als kompetenzübergreifende Disziplin zu verstehen, frei nach dem Credo "Ingenieur statt Masse"!

Referent: Prof. Dr. Thilo Roeth
Geschäftsfuehrung IMPERIA GmbH
Automotive Engineering Services
Soerser Weg 9
D-52070 Aachen


Dienstag 12.11.2013  17:30 Uhr
THM Wiesenstr. 14
35360 Giessen

Ansprechpartner: Prof. Dr.-Ing. Hans-Joachim Schwalbe
Mail: hans-joachim.schwalbe@me.thm.de


zurück