Verein Deutscher Ingenieure
Bezirksverein Mittelhessen e.V.

Der Verein.

Der Bezirksverein Mittelhessen ist einer von 45 Bezirksvereinen des VDI. Mit ca. 1600 Mitgliedern ist er der größte technisch wissenschaftliche Verein in Mittelhessen. Der Robert Paul Kling Preis und der Eberhard Möllmann Preis sowie die Förderung von Projekten im Rahmen "Jugend für Technik" runden die Aktivitäten ab.

1. Industriegespräch Mittelhessen im Wintersemester 2019/20

Im Rahmen dieser Veranstaltungsreihe spricht am Montag, den 04.November 2019, um 18:15 Uhr im Hörsaal III der Physikalischen Institute der JLU,
Heinrich-Buff-Ring 14, 35392 Gießen:
Prof. Dr. Sven Pohl, Institut für Thermodynamik, Energieverfahrenstechnik und Systemanalyse (THESA), Fachbereich: Maschinenbau und Energietechnik,
Technische Hochschule Mittelhessen

 
Nach dem Vortrag bietet ein kleiner Empfang im Foyer Zeit für Gespräche oder vertiefende Diskussionen. Die Teilnahme ist kostenlos, allerdings wird um Anmeldung bis Donnerstag, 30. Oktober 2019 gebeten.
Anmeldung https://www.dpg-physik.de/vereinigungen/fachuebergreifend/ak/aiw/industriegespraeche/mittelhessen/brennstoffe-der-zukunft

Die Industriegespräche Mittelhessen werden gemeinsam vom Arbeitskreis Industrie und Wirtschaft der DPG, dem Wetzlar Network und dem VDI Bezirksverein Mittelhessen e.V. und der Justus-Liebig-Universität in Gießen organisiert. Unterstützt werden die Industriegespräche von optence e.V., dem Regionalmanagement Mittelhessen und dem Lahn-Dill Kreis. Das Organisationsgremium kann über Dr. Gert Homm, E-Mail: kontaktiert werden.
Unsere Themen und Termine in diesem Semester sehen Sie unter: http://www.wetzlar-network.de/Veranstaltungen/Vorschau/Missionen-und-Visionen-a703.html
Die Industriegespräche der DPG bieten regionale Foren für die Diskussion von Themen der physikalischen Forschung an der Schnittstelle des Transfers in die Anwendung, sowie zu aktuellen Fragestellungen der Industrie. Speziell für Industriephysiker eröffnen sie die Gelegenheit zum zwanglosen Erfahrungsaustausch untereinander sowie zum wissenschaftlichen Austausch mit Lehrenden und Studierenden von TH bzw. Universität.
 

zurück